Ihre Vorteile:

  • EINE standardisierte Lösung für NNE-Ausweis und Rechnungseingangsprüfung - Für SLP- und RLM-Kunden sowohl der Sparte Strom als auch Gas
  • Stets topaktuelle Netzentgelt-Daten ohne aufwendige Importe
  • Wesentliche Verringerung der hausinternen Betriebs-Aufwände (Anpassungsbedarf Tarife und Abrechnungsstammdaten, interne Tests, …) durch intelligente Auslagerung der NNE-Berechnungslogik
  • In SAP® for Utilities vollständig integrierte und vom Release-Stand unabhängige Ready-to-Run-Lösung Erstmaliger Konfigurationsaufwand minimal

LÖSUNGSBESCHREIBUNG

Für den nach EnWG erforderlichen gesonderten Ausweis der Netznutzungsentgelte (NNE) haben sich im SLP-Bereich viele Lieferanten mittlerweile durchaus akzeptable Standard-Lösungen geschaffen, im RLM-Bereich trifft dies in den wenigsten Fällen zu. Auch die Sparte Gas erweist sich im Vergleich zu Strom hinsichtlich des NNE-Ausweises in der Praxis häufig als deutlich problematischer.
Auch die maschinelle Unterstützung der Rechnungseingangsprüfung der beim Lieferanten eingehenden Netznutzungsabrechnung (INVOIC) ist branchenweit in nahezu allen Fällen noch nicht voll ausgeprägt und der grundsätzlich verfolgte Lösungsansatz meist von der zuvor genannten Aufgabenstellung „NNE-Ausweis“ entkoppelt. Darüber hinaus ist in der Regel in turnusmäßigen Abständen ein zeitaufwändiger und fehleranfälliger Import zur Aktualisierung der im Abrechnungssystem hinterlegten Netzentgelt-Daten erforderlich.

Der Anspruch des Reptors ist daher mit minimalsten Aufwänden im Betrieb die rechtlichen Anforderungen zum Ausweis der Netznutzungsentgelte vollumfänglich und sicher zu erfüllen. Basis des Lösungsansatzes ist der Webservice-gestützte Zugriff auf die durch die GET AG zentral bereitgestellte, „intelligente“ Datenbasis. Der Abruf erforderlicher Daten erfolgt fallspezifisch online, wodurch sich ein regelmäßiger Import von Netzentgelt-Daten in das Abrechnungssystem erübrigt. Gleichzeitig ist durch die intelligente Bereitstellung der Netzentgelte eine gesonderte Abbildung der NNE-Berechnung innerhalb eines Tarifes im SAP® for Utilities nicht mehr erforderlich. Ändert sich eine NNE-Berechnungslogik sind typischerweise keine Anpassungen innerhalb Ihres SAP®-Systems mehr notwendig - die entsprechenden Aktualisierungen sind im Service der GET AG bereits inbegriffen:

> Sie sparen sich Zeit, Aufwände und Kosten.